Die IBM FlashSystem 5000-Familie bieten Ihnen genau die Speicher-Performance, die Sie für digitale Prozesse brauchen. Einfach, sicher und ohne Änderungen an Ihren Anwendungen. So kommen Sie mit minimalem Aufwand zu einer leistungsstärkeren Storage-Infrastruktur mit geringeren Kosten.

Zukunftstalk – Der Webcast von IBM und MCS

Damit Sie wissen, wie Sie mit dieser modernen Flash-Lösung Ihre Produktivität nachhaltig steigern können, laden wir Sie jetzt herzlich zu einem spannenden Webinar am 29. April 2021, von 10 bis 11 Uhr ein. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde durch unseren Senior Account Manager Holger Wiedmann führt Sie Ralf Colbus, Sprecher und IBM Chief Storage Strategist DACH, durch das Programm:

  • IBM FlashSystem 5000: Flash muss nicht teuer sein. Wir stellen Ihnen die neuen IBM Flashsystem 5000 Systeme vor.

  • IBM Storage Insights (Storage Management): Mit AI-basiertem Storage Management die Komplexität reduzieren – so gelingt es

  • Backup-Integration: IBM Spectrum Protect Plus ist die günstige Backup-Lösung für VMware, MS HyperV und Container Workload. Bei uns erfahren Sie alles zur Funktionsweise.

  • Tape: Air Gap gegen Ransomware nutzen – das müssen Sie wissen.

  • Cloud (IBM Cloud Object Storage): Was tun wenn „Private Cloud“ oder Übergänge in die Public Cloud gefordert sind?

  • Containerisierung: Container in der Storage- und Backup-Umgebung integrieren – Was ist zu beachten?


Auch wenn die Veranstaltung am 29. April 2021 von 10-11 Uhr für Sie kostenlos ist, würden wir uns freuen, wenn Sie sich schon jetzt bei uns unter info@mcs.de anmelden. So können wir im Nachgang zeitnah auf Ihre ganz persönlichen Fragen eingehen und gemeinsam schauen, wie das IBM FlashSystem 5000 in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden kann.

Um an dem Zukunftstalk von IBM und MCS teilzunehmen, nutzen Sie bitte folgenden Link: IBM/MCS Zukunftstalk 2 |21

Hinweis: Der oben stehende Link ist erst zum Start der Veranstaltung aktiv!

Warum IBM FlashSystem?


Vertrauen Sie dem etablierten Anbieter: IBM gehört zu den Vorreitern der Flash-Technologie. Die Einstiegsmodelle mit Technology Refresh im Februar 2021 (Flash SystemTM FS5015, FS5035, FS5200) bieten einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der schnellen Speicher. Mit dem neuen Flash SystemTM FS5200 bietet IBM einen Einstieg in die NVMe Welt im Entry-Um- feld auf 1 U Höhe mit bis zu 760 TB und selbstentwickelten FlashCore Modulen, welche latenz- frei komprimieren und verschlüsseln. Auch hier steht Preis/Leistung wieder im Fokus.

Unschlagbare Vorteile

  • Preisgünstigste Speicherlösung am Markt: viel Leistung & Enterprise Funktionalität mit gleichem Management kleiner bis großer Systeme.

  • Sehr einfache Installation und Management: auch für nicht IBM affine Techniker („fertige Büchsen“)

  • Von IBM eigenentwickelte Flash-Chip Architektur: für hohe I/O-Lasten und Antwortzeiten (Nutzen: Daten lassen sich schnell hin und her bewegen für hoch- frequentierte Lese- & Schreibzugriffe)

  • Unvergleichbare Datenverfügbarkeit: Gewährleistung einer 99,9999%igen Verfügbarkeit (Nutzen: unter 3 Minuten (!) Ausfallzeit pro Jahr). Wie kann man Ausfallsicherheit gewährleisten? Mit einem transparenten Failover (Hyperswap) über zwei Rechenzentren zum Einstiegspreis und die Möglichkeit der Replikation zu einem dritten Standort.

  • Kompatibilität & Unterstützung von Multicloud-Umgebungen: Daten lassen sich einfach von Systemen anderer Hersteller wie auch in und aus der Cloud migrieren.

Warum ist Flash für die IT-Infrastruktur wichtig?

Flash-Speicher sind für das Rechenzentrum eine grundlegende Technologie, um die Taktzeiten der Systeme zu verkürzen und die Anwendungen zu beschleunigen – besonders bei steigenden Speicherkapazitäten.

Vorteile von Flash-Speichern:

  • Speichervolumen: Durch die platzsparende Anordnung von Speicherzellen kann eine hohe Kapazität erreicht werden.

  • Stromverbrauch: Als Halbleiterspeicher konzipiert, benötigen Flash-Speicher weniger Strom und entwickeln weniger Wärme.

  • Robustheit: Im Vergleich zur Festplatte sind Flash-Speicher gegenüber Erschütterungen wesentlich weniger empfindlich.

Einsatzszenarien


Szenario A: Kapazität am Anschlag

Erweiterung bestehender IBM Infrastruktur in Ihrem Rechenzentrum: Was bedeutet das?
Sie sind mit einem Kapazitäts-/Performanceengpass (Mitarbeiter-zuwachs, Produktionsvergrößerung, etc.) konfrontiert. Die FS5200 findet mit 1 U Bauhöhe in jedem Rack Platz und löst diese Probleme dank der hohen Kapazität. Zusätzlich können bestehende nicht- IBM-Systeme kostenfrei virtualisiert werden.

Szenario B: Aus Alt mach Neu

Ablöse eines IBM Alt-Systems durch IBM Flash Systems: Was bedeutet das?
Sie haben ein IBM Storwize System V3xxx, V5xxx V7xxx im Einsatz oder Sie stehen vor einer Wartungsverlängerung Ihres bestehenden Speichersystems.

Szenario C: Genial und günstig

Ablöse und Erweiterung von Nicht-IBM-Storage-Systemen: Was bedeutet das?
IBM Flash System ist mit derselben Funktionalität preisgünstiger – „Viel Leistung für wenig Geld“ (Enterprise Funktionalitäten)

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Ihren MCS Storage-Experten Holger Wiedmann
Telefon: 040 / 53 773-155
Mail: holger.wiedmann@mcs.de

Für weitere Informationen können Sie sich hier unser IBM Infosheet herunterladen: Download IBM Infosheet