10. 06. 2021

Safety first

Mit CryptoSpike aktiv gegen Ransomware

Jeden Tag werden Unternehmen und Institutionen Ziele krimineller Hacker:innen und verlieren bares Geld. Allein in diesem Jahr konnten sechs Ransomware-Gruppen in den USA bei Ransomware-Attacken auf mehr als 290 Ziele rund 45 Millionen US-Dollar von Kommunalverwaltungen, Krankenhäusern, Universitäten und multinationalen Konzernen erbeuten. Das zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, die eigene IT-Infrastruktur nachhaltig zu sichern.

Ransomware, also digitale Erpressung, ist heute eine der größten Bedrohungen für Unternehmensdaten. Weltweit. Und sie breitet sich weiter aus. Allein in den letzten Jahren stiegen die Angriffe über E-Mails um rund 6.000 Prozent. Und es werden täglich mehr. Die Masche: die Angreifer:innen infizieren IT-Systeme, verschlüsseln unternehmenskritische Daten und erpressen damit die Besitzer:innen.

Damit unsere NetApp Storage-Kunden immer auf der sicheren Seite sind, arbeiten wir seit vielen Jahren mit der Firma ProLion zusammen, die mit CryptoSpike eine wirkungsvolle Gegen- bzw. Vorsichtsmaßnahme anbietet. CryptoSpike kontrolliert in Echtzeit jede Transaktion, erkennt schon frühzeitig eine beginnende Verschlüsselung Ihrer Daten und informiert bei einem drohenden Befall umgehend die zuständigen Administrator:innen, die dann die nötigen Gegenmaßnahmen ergreifen können. Darüber hinaus unterbindet die Lösung weitere Ausbreitung der Schadsoftware und ermöglicht eine einfache, schnelle und granulare Wiederherstellung der Daten nach einem Befall. So sorgt CryptoSpike dafür, die Ausbreitung der Software einzudämmen, verkürzt die Reaktionszeiten und hilft, Daten wieder herzustellen.

Interessiert? Dann sprechen Sie uns jetzt an und wir besprechen zusammen, wie wir ihre Daten schützen können. Wir beraten, informieren und übernehmen natürlich auch Installation und Konfiguration.

Ihr Ansprechpartner für ProLion-Produkte

Yakup Öztürk
Account Manager
Yakup.Oeztuerk@mcs.de