07. 05. 2021

FLoC opt-out – serverseitig

FLoC Opt-Out serverseitig implementieren

Um den Datenverlust durch die vermehrt in Browser-Einstellungen unterdrückten Third-Party Cookies zu kompensieren, hat Google ein neues Tracking Verfahren entwickelt: Das so genannte Federated Learning of Cohorts (FLoC), dieses nutzt Chrome dazu, um aus der im Browser gespeicherten Surfhistorie des Nutzers eine Cohorten-ID zu generieren. Auf Basis dieser Gruppenzugehörigkeiten werden in der Folge wieder gezielte Werbe-Targeting-Maßnahmen ermöglicht.

Zwar kann man diese Funktion über die Privatsphäre-Einstellungen des Browsers deaktivieren, man kann allerdings davon ausgehen, dass das wohl nur die wenigsten Nutzer:innen wissen und tun. Damit Ihre Kund:innen sicherer und weniger überwacht auf surfen, können Sie ein Opt-Out-Verfahren über die Header-Konfiguration ihrer Server realisieren, welches das FloC automatisch blockiert. Für mehr Transparenz und zufriedene Besucher:innen.

Apache: Header set Permissions-Policy: interest-cohort=()

Nginx: add_header Permissions-Policy „interest-cohort=()“;

Weitere Informationen finden Sie hier:

Sollten Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema haben, sprechen Sie uns gerne an!