08. 04. 2020

MCS proCare

Zur Sicherung Ihrer Investition

Unser neues Produkt „MCS proCare“ hilft Ihnen, die Lücke zwischen Herstellerwartungsvertrag und Professional Services zu schließen.

Mit der Herstellerwartung sichern Sie die Ersatzteilversorgung oder die Versorgung mit Software-Patches.

Der Professional Service, oft in Verbindung mit System-Monitoring und 7x24h-Rufbereitschaft, hilft bei Änderungen, Wartung oder Troubleshooting.

Aber was passiert dazwischen?

Regelmäßige Inspektionen und Reporting

„MCS proCare“ bietet die regelmäßige Inspektion ausgesuchter Systeme Ihrer IT-Infrastruktur mit einem Health Check und Reporting. Diese Inspektion wird durch unsere erfahrenen Technical Consultants durchgeführt. Aus dem verständlichen Report leiten sich Empfehlungen für Maßnahmen ab: Service, Wartung, Tuning oder Erweiterungen.

Idealerweise wird „MCS proCare“ als Follow-Up gleich beim Kauf eines neuen IT-Systems mit eingekauft. Das sollte so selbstverständlich werden, wie die Herstellerwartungen oder das System-Monitoring es bereits sind.

Aber auch bereits vorhandene IT-Infrastruktur kann ggf. nachträglich unter „MCS proCare“-Betreuung genommen werden.

Weiterführende Informationen

Alles Wichtige zu „MCS proCare“ haben wir Ihnen in einem kompakten Produktdatenblatt (PDF) zusammengestellt.

Kontakt

Möchten Sie mehr zu „MCS proCare“ erfahren? Wir freuen uns über jede Anfrage und beraten Sie gern. Melden Sie sich einfach hier. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@mcs.de.