29. 09. 2017

HPE Gen10 Server

Sicher, vielseitig und leistungsstark: die neuen Server von HPE

A New Compute Experience

Gen10 Server spielen eine entscheidende Rolle bei der Modernisierung der Infrastruktur, indem sie in jeder hybriden Umgebung – traditionelle IT, Public oder Private Cloud – schneller geschäftliche Einblicke liefern.

Leistung für unterschiedliche Workloads

Die Gen10 Server bieten dank der neuen Intel Xeon skalierbaren Prozessorreihe und HPE Scalable Persistent Memory mit höherer Kapazität die entprechende Leistung selbst für anspruchsvollste Anwendungen.

Mit der neuesten Generation ihrer Server, bietet HPE als bisher einziger Hersteller der Welt den sichersten Standard-Server der Welt an. Dies wird durch eine Chip-basierte Sicherheitsfunktion ermöglicht. Der optimierte „integrated Lights Out“ Chip entspricht einem Fingerabdruck der Server-Firmware und meldet Veränderungen, sofern diese nicht mit dem Fingerabdruck übereinstimmen.

Yakup Öztürk, Produktmanager für HPE bei MCS, meint:

„Mit dieser von HPE ‚Silicon Root of Trust‘ genannten Funktion, ist HPE anderen Herstellern von Industrie-Standard-Servern 1 bis 2 Jahre im Voraus.“

Mit der neuen Servergeneration Gen10 kommen auch die neuesten Intel Prozessoren zum Einsatz mit Performance-Steigerungen von bis zu 71% im Vergleich zur Vorgängergeneration. HPE hat darüber hinaus auch neuen skalierbaren Arbeitsspeicher (NVDIMM), Tuning-Möglichkeiten und neue Management-Funktionen mit HPE One View für diese Servergeneration auf den Markt gebracht.

Kontakt

Die Serverfamilie umfasst u.a. die Apollo, Blade und die beliebten ProLiant 19″-Rackmount-Server. Lassen Sie sich von einem MCS Experten für Serverinfrastruktur beraten, wie Sie mit Gen10 Servern Ihre IT-Strategie umsetzen können. Bitte wenden Sie sich an Herrn Öztürk unter info@mcs.de oder telefonisch (040) 53773-0.

Detaillierte Produktinformationen stellt der Hersteller bereit unter
https://www.hpe.com/de/de/servers/gen10-servers.html