29. 08. 2017

Starface für MCS

Unser Ferienprojekt 2017

Kein Sommermärchen sondern handfeste Praxistauglichkeit: unsere neue Telefonanlage. Umgesetzt in dem Monat, wo Hamburg Sommerferien machte.

Wie wichtig, trotz Smartphones und Internet, eine Telefonanlage ist, merkt man insbesondere dann, wenn sie den Anforderungen eines modernen Büroalltags nicht mehr gerecht wird. Dies frühzeitig zu erkennen und abzustellen, erspart Frust und Hektik. So haben wir es gehandhabt.

Unsere gute alte VoIP-Telefonanlage von Cisco, die uns so viele Jahre zuverlässig gedient hatte, sollte gegen ein aktuelles und einfach wartbares System ausgetauscht werden. Um die Auswahl eines geeigenten Systems kümmerte sich die Geschäftsführung selbst. Die Wahl fiel auf den Hersteller Starface und das Unternehmen Hofer Nachrichtentechnik GmbH als kompetenten Service- und Vertriebspartner.

STARFACE ist eine vielfach ausgezeichnete Telefonanlage „Made in Germany“. Sie integriert sich komplett in die IT- und Kommunikationsstrukturen des Unternehmens, basiert auf offenen Standards und arbeitet in Windows-, Linux- und Mac OS X-Umgebungen. Soweit der Hersteller über sich selbst. Wir haben uns für das Produkt Starface Appliance, also eine schicke orangeschwarze 19-zöllige Hardware-Lösung als Zentrale entschieden. Wie heute üblich sind die Endgeräte nahezu beliebig kombinierbar: vom klassischen Telefon-Tischgerät über Bluetooth Headsets, PC-basierte mobile Lösungen, Handy-Apps.

Starface Logo

Das Projekt zur Einführung der neuen Telefonanlage wurde technisch von unserem Kollegen Michael Rademacher und einem externen Techniker von Hofer umgesetzt. Hierbei wurden im vorwege umfangreiche Arbeiten an der lokalen IP-Netzstruktur und WLAN durchgeführt. Die Umschaltung auf die neue Anlage erfolgte Mitte August in den Abendstunden. Als die Kolleginnen und Kollegen am nächsten Werktag wieder da waren, konnten sie die neuen Telefone bestaunen und -viel wichtiger- sofort nutzen. Das hat alles wunderbar geklappt.

Was ist mit den MCS-Telefonnummern?

Alle bisherigen Telefon- und Faxummern der MCS GmbH bleiben auch nach Einführung der neuen Telefonanlage unverändert erhalten. Es hat sich nichts geändert. Im Grunde braucht man sich nur eine Rufnummer zu merken, die der MCS Zentrale in Hamburg:

Tel. +49 (0)40 53773-0

Und auch die Rufnummern unserer Kolleginnen und Kollegen in Hannover und NRW bleiben unverändert.

Und die Telefonnummern der PlusServer Hamburg?

Aber auch die Kollegen der PlusServer Hamburg haben eine neue Telefonanlage bekommen. Dadurch, dass sie direkt in die Infrastruktur der PlusServer Gruppe eingebunden werden mussten, haben sich weitreichende Änderungen ergeben.

Sie erreichen die zentrale Support Hotline der PlusServer und somit auch die Hamburger Kolleginnen/Kollegen unter der bundesweit einheitlichen PlusServer Servicenummer

Tel. +49 (0)2203 1045-3600

MCS – bei uns sind Sie richtig!